Trainingstriathlon am Rosenfreibad

Die Teilnehmer vor dem Start
Die Teilnehmer vor dem Start

Etwa 35 Teilnehmer starteten beim offenen Trainingstriathlon am Freitagabend. Erst ging’s 500 Meter durch das Rosenfreibad. Dann folgte eine etwa 20 Kilometer lange Rad-Strecke rund um Harpstedt. 

Für Kinder und Einsteiger gab es auch noch Alternativen mit neun und 14 km. Aber zumindest die Erwachsenen gingen alle auf die längste Distanz. Zurück am Freibad (wo es eine kleine Verpflegungsstation gab) wurde dann zum Laufen gewechselt – es standen noch mal fünf Kilometer an (2 bzw. 1 km für Einsteiger). Eine Zeitnahme gab es nicht, jeder stoppte für sich selbst. Es ging um den Spaß und für die Einsteiger um ein erstes Triathlon-Gefühl.

Bei bestem Wetter konnten alle Aktiven ihre persönlichen Ziele erreichen. Im Anschluss blieb außerdem Zeit für das ein oder andere sportliche Gespräch. Das Feedback der Teilnehmer war durchweg positiv; bei einigen der Schnupper-Triathleten war die Begeisterung so groß, dass wir sie demnächst zum Probetraining begrüßen dürfen. Aber auch die HTBler nahmen die Abwechslung des etwas anderen Trainings gut an und hatten großen Spaß. Besonderer Dank gilt hierfür Rolf Schröder, der die Veranstaltung federführend organisierte, Strecken abmaß und markierte und insgesamt für einen reibungslosen Ablauf sorgte. Weitere Helfer (u. a. Birgit, Dörte, Matze und Katrin) machten mit Fotoservice, Streckenbegleitung, Kuchen und Verpflegung diesen Freitag zu einem rundum gelungenen Trainingsabend.

 

 

Autoren: J. Rittner/C. Tchorz