9. Schwarmer Familientriathlon am 13.07.2014 – Rolf Schröder entkommt knapp dem Unwetter

Nils Gerlach auf der Laufstrecke
Nils Gerlach auf der Laufstrecke
 
  • Entzündeter Insektenstich bremst Matti Ertel kurz vor dem Start aus
  • Mika Ertel bei der Schüler-Serie-Nord mit dabei
  • Weitere Kids and Youngster starten mit den Trainern Nicole von Döllen und Michael Schütze in Staffel-Wettbewerben

 

Trainer Rolf Schröder und Mika Ertel vom Harpstedter TB Triathlon starteten beim 9. Schwarmer Familientriathlon am 13.07.2014. Während Rolf sich der gesamten Sprintdistanz für Erwachsene stellte, beteiligte sich der 10-jährige Mika Ertel an der Schüler-Serie-Nord (Sch B) (180m Schwimmen - 5km Radfahren und 1 km Laufen).

 

Ein entzündeter Insektenstich am Oberschenkel bremste den 12–jährigen Matti Ertel kurz vor dem Start aus. Auch er wollte in der Schüler-Serie-Nord (Sch A) starten. Die Schmerzen im Oberschenkel ließen einen Start jedoch leider nicht zu. Als echter Sportsmann unterstützte er die anderen Triathleten mit lauten Anfeuerungsrufen.

 

Erfahren spulte Rolf Schröder die Sprintdistanz ab. Sorgen bereitet den mitgereisten anderen HTB-Triathleten jedoch ein immer näher kommendes Gewitter. Die Hoffnung war groß, dass Rolf noch vor dem Unwetter das Ziel erreichen würde. Und so war es!

 

Rolf erreichte das Ziel und entkam damit nur knapp Regen, Hagel, Sturm und Gewitter. Doch Stehenbleiben und Ausruhen war nicht möglich. Statt dessen schloss er sich den Schutz suchenden Harpstedtern an, die in Richtung Unterstand rannten.

 

Nach einer Wettkampfunterbrechung von einer Stunde ging es endlich weiter.

Die für Mika Ertel ohnehin lange Wartezeit verlängerte sich dadurch noch mehr. Doch endlich ging es los.

 

Starke Konkurrenz war hierbei im Wasser vertreten, so dass Mika seine Stärken im Radfahren und Laufen ausspielen musste.

 

 

Es gelang im hierbei noch sieben Plätze gut zu machen. Er erreichte insgesamt Platz 26.

Doch das war nicht alles.

 

Neben Mika Ertel machten sich weitere Kids & Youngster auf den Weg zum 9. Schwarmer Familien Triathlon. Die Trainer Nicole von Döllen und Michael Schütze wollten mit den Kids einmal eine Staffel ausprobieren.

 

Nicole (2,5 km Radfahren) begab sich mit Ihren Kindern Alina (60 m Schwimmen) und Anna (400 m Laufen) auf die Staffel der 6 bis 11 jährigen. Sie belegten den Platz 8.

 

Michael (15 km Rad) bildete mit Sohn Nils Gerlach (3 km Laufen) und Marco Wobig (360 m Schwimmen) eine Staffel ab 12 Jahren. Sie belegten den Platz 14.

 

Die Ergebnisse in der Übersicht:

 

Sprintdistanz 480 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen

Name

Zeit

Platzierung Altersklasse

Gesamtplatzierung

Rolf Schröder

1:17:13

TM 45/ Platz 14

34

 

Schüler-Serie-Nord (Sch B) (180m Schwimmen - 5km Radfahren und 1 km Laufen).

 

(Platzierungen der Altersklassen wurden in der Ergebnisliste nicht angegeben)

Name

Zeit

Gesamtplatzierung

Mika Ertel

0:26:44

26

 

Staffel (6 bis 11 Jahre) 60m Schwimmen- 2,5km Radfahren - 400m Laufen

 

Name

Zeit

Gesamtplatzierung

Nicole/ Anna/ Alina

von Döllen,

0:09:30

8

 

 

Autoren: Sandra Schütze und C. Ertel