Tolle Leistungen der HTB Triathlon Jugend und ein 2. Platz in der AK für eine Debütantin - Familientriathlon in Schwarme 

Familie Ertel machte dem Namen der Veranstaltung alle Ehre und war mit "alle Mann" vor Ort.
Familie Ertel machte dem Namen der Veranstaltung alle Ehre und war mit "alle Mann" vor Ort.





Der Schwarmer Familientriathlon lockte am 12.07.2015 mit  guter Organisation und familiärem Flair 7 Sportler aus Harpstedt an den Start. Für Anja Plasger, Christian Ertel und Rolf Schröder galt es, die Sprintdistanz (500m Schwimmen, 20km Radfahren und 5km Laufen) zu absolvieren. Die HTB Jugend war auf altersgerechten Strecken unterwegs. 

Matti Ertel
Matti Ertel



Die Ertel Brothers Matti und Mika waren vor dem Start sehr aufgeregt, jedoch bei Wettkampfbeginn fokussiert und auf den Wettkampf konzentriert. Mika finishte seine Strecke  in 0:25:47, Platz 22, Matti benötigte 0:44:09, Platz 15. Am Nachmittag nahm Jonas Dunker am sogenannten Brötchenradtriathlon  teil. Dabei ist der Radanteil mit einem Tourenrad zu bewältigen, Rennräder sind verboten. Er kam nach 0:45:12 ins Ziel, was Platz 3 für ihn bedeutete. 

Mika Ertel
Mika Ertel



Für alle waren die äußeren Bedingungen nicht einfach. Durch den Regen war die im schlechten baulichen Zustand befindliche Radstrecke glatt und tückisch. Trotzdem waren Ertel und Schröder mit Ihren Zeiten zufrieden. Christian Ertel belegte den 7. Platz in der AK TM 40 und Schröder den 17. Platz in der AK TM 45.



Rolf Schröder - wie immer voll konzentriert.

Anja Plasger
Anja Plasger


Einen besonderen Glanzpunkt setzte Anja Plasger. Als Rookie bei ihrem ersten Triathlon-Wettkampf fehlten ihr am Ende nur 20 sec. bis zum Sieg in der stark besetzten Altersklasse TW 40. Außerdem reichte die Zeit von 1:19:05 für den Gesamtrang 8 von 26 bei den Frauen. Die Erwartungen an sie bei den nächsten Wettkämpfen werden damit nicht geringer!



Autor: R. Schröder