29. BKK Mobil Oil-Triathlon in Celle

Matthias Drews, Nicole von Döllen und Rolf Schröder starteten in Celle
Matthias Drews, Nicole von Döllen und Rolf Schröder starteten in Celle

Auch in diesem Jahr nahmen drei Triathleten des HTB an dem gutbesuchten BKK Mobil Oil-Triathlon in Celle teil. 30 Jahre (2015 fiel er aus) gibt es diese Veranstaltung bereits und damit gehört sie zu den ältesten in der Region um Hannover.

 

 

 

Der Celler-Triathlon wird zwar als Volks- und Sprinttriathlon (500 Meter Schwimmen, 20 km Rad, 5 km Laufen) bezeichnet, allerdings sind die zurücklegenden Strecken etwas länger als bei der klassischen Variante. 600 Meter Schwimmen in der Oberaller, 29 km Radfahren und 7 km Laufen werden den Triathleten abverlangt.

 

Kein einfacher Spaß, aber gut 400 Teilnehmer stellten sich dieser Herausforderung. Auch Nicole von Döllen, Rolf Schröder und M. Drews wollten es auf dieser Strecke wissen.

 

In der 1. Startgruppe für die Ambitionierten startete Matthias Drews. Und es lief gut für den Ausdauerathleten. Unter den Top 20 Schwimmern kam er nach gut 10:00 Minuten aus dem Wasser. Es mussten gut 400 Meter gelaufen werden, um die Wechzelzone im Otto-Schade-Stadion zu erreichen. 

 

Rolf Schröder in der Wechselzone
Rolf Schröder in der Wechselzone

Danach erfolgte der schnelle Wechsel auf das Rad, um die 29 Kilometer anzutreten. Auch hier gelang Matthias ein guter Start. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 38,5 km konnte er sich auf den vorderen Rängen festbeißen. Bei Kilometer 20 knallte es dann an Matthias‘ Rad, nachdem er über eine tiefergelegte Entwässerungsrinne fuhr. Zunächst dachte er, „es ist aus“. Nach einer kurzen Überprüfung des Zustandes (während der Fahrt) des Fahrrades stellte er fest, dass eine Verbindungsschraube am Lenker gebrochen war. Keine angenehme Sache bei den hohen Geschwindigkeiten mit einem gebrochenen Lenker zu fahren. Aber Glück im Unglück, er brachte das Zeitfahren sauber zu Ende und ihm passierte zum Glück nichts.

Der Smoothiemaker Matthias
Der Smoothiemaker Matthias

Beim Laufen ging es dann bis 2 Km gut. Ab diesem Kilometer verschlechterte sich der Zustand des Körpers dramatisch. Bauchkrämpfe plagten ihn und er musste sein Lauftempo drosseln. Allerdings konnte er die 7 Kilometer zu Ende laufen, einfach nur mit weniger Power.

 

Zufriedene Gesichter hingegen bei Nicole und Rolf. Sie erreichten nach 1:56:04 bzw. 1:44:31 das Ziel. In einer vierten Disziplin musste sich Matthias noch nach dem Zieleinlauf behaupten. Auf einem Smoothiemaker Fahrrad galt es bei einem der Sponsoren einen Fruchtsaft zu erstrampeln. Die anderen HTBler dankten es ihm.

 

Nicole von Döllen
Nicole von Döllen

 

Celler BKK Mobil Oil Triathlon

Triathlon 600 m Schwimmen  29 km Radfahren  7 km Laufen

 

Männer

63. Platz    M. Drews   14. Platz AK 45          Endzeit: 01:31:27

1    74.Platz     Rolf Schröder       36. Platz AK 50          Endzeit: 01:44:31

 

Frauen

57.Platz    Nicole von Döllen    10. Platz AK 40          Endzeit: 01:56:04

 

 

Bericht: M. Drews, R. Schröder